skip to Main Content

Kirchliche Arbeitsstelle für Männerseelsorge

Gemeinschaft der katholischen Männer Deutschlands.

Die Kirchliche Arbeitsstelle für Männerseelsorge und Männerarbeit in den deutschen Diözesen, eine Einrichtung der Deutschen Bischofskonferenz, begleitet pastorale Initiativen auf Bundesebene, während die der Arbeitsstelle zugeordnete Gemeinschaft der Katholischen Männer Deutschlands (GKMD) ein Zusammenschluss von katholischen Verbänden, der Männerwerke und Männergemeinschaften sowie der Diözesanstellen für Männerseelsorge ist.

Katholische Männerseelsorge und Männerarbeit findet heute inmitten eines radikalen Wandels der Geschlechterrollen und in einer tiefgreifenden Krise traditioneller Männlichkeit statt. Dies betrifft alle Dimensionen des Lebens der Männer. Ziel der Arbeit ist es daher, Männer und somit auch Väter darin zu unterstützen, den Rollenwandel, der ihnen durch die gesellschaftliche Entwicklung hin zu einem partnerschaftlichen Miteinander der Geschlechter abverlangt wird, gut zu vollziehen. Damit leistet sie einen wichtigen Beitrag für eine geschlechtergerechte Gestaltung aller Lebensbereiche. Dabei unterstützen und fördern wir auch die Väterarbeit in den verschiedenen Bistümern von Nordrhein-Westfalen.

Katholische Männerseelsorge und Männerarbeit begleitet Männer dabei, ihre Beziehungs- und Partnerschaftsfähigkeit auf der einen Seite und ihre Kompetenz und Eigenständigkeit in der Gestaltung des persönlichen und religiösen Lebens auf der anderen Seite zu kultivieren. Sie lädt Männer/Väter zugleich ein, ihren Weg in der Gemeinschaft mit der Kirche zu gehen und ihre Suche nach Identität und gelingendem Leben immer wieder neu am Evangelium auszurichten.

Kontakt

Kirchliche Arbeitsstelle für Männerseelsorge
Andreas Heek
Carl-Mosterts-Platz 1
40477 Düsseldorf
0211.51502420
heek@kath-maennerarbeit.de
www.kath-maennerarbeit.de

Back To Top