VATER 4.0 vom Traditionsmodell zum Traumtyp?

11/10/2019
ganztägig
DJH Köln - Riehl

Die wachsende Zielgruppe der Väter 4.0 fordert von der Geburtshilfe, der Kinderbetreuung, der Jugendhilfe, der Familienbildung und der sozialen Arbeit allgemein eine erhöhte Aufmerksamkeit, einen anderen Blickwinkel oder ganz neue Angebote.

Diese gibt es zwar in ganz Deutschland bereits, und sie sind auch erfolgreich, aber woanders sind sie leider kaum bekannt. Väterarbeit und Väterbildung gelten immer noch als Ausnahme und nicht als Regel.

Die Tagung ‚Väter 4.0‘ möchte Erkenntnisse und Erfahrungen zur Arbeit mit Vätern vermitteln. Informative Inputs und gute Beispiele aus der Praxis sollen den Beitrag moderner Väter zum Kindeswohl und zur Gleichstellung von Männern und Frauen verdeutlichen. Gleichzeitig wollen wir dazu anregen, diese Impulse aufzunehmen, um damit zu arbeiten. Es geht uns darum dem “Traumtyp” zur Serienreife zu verhelfen.

Menü