3. Erhebung zur Väterarbeit in NRW

im Auftrag des Familienministeriums sind 2003 und 2014 bereits zwei Erhebungen zur Väterarbeit in Nordrhein-Westfalen durchgeführt worden. In den vergangenen 7 Jahren haben sich Rahmenbedingungen für eine partnerschaftliche Aufgabenteilung in der Familie weiter verändert.

Seit März 2020 hat die Corona Pandemie zu erheblichen Beeinträchtigungen der Angebote für Väter und ihren Familien geführt. Mit dieser Erhebung wollen wir in Erfahrung bringen, wie sich die Angebotslandschaft für Väter in Nordrhein-Westfalen entwickelt, in welchem Umfang die Angebote genutzt werden, welche Auswirkungen Covid-19 hat und wo Entwicklungs- und Unterstützungsbedarfe bestehen.

Die Befragung richtet sich an die unterschiedlichsten Organisationen, Einrichtungen und Initiativen, die Angebote für Väter machen. Wenn Ihnen in ihrem Umfeld (weitere) Angebote für Väter bekannt sind, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie diese Umfrage dorthin weiterleiten würden. Mit der Beantwortung der Fragen leisten Sie einen wichtigen Beitrag dazu, aktive Vaterschaft in Nordrhein-Westfalen zu stärken, für den wir uns schon an dieser Stelle herzlich bedanken möchten! Das Ausfüllen nimmt etwa 20 Minuten in Anspruch.

Sie erhalten auf Wunsch die Ergebnisse der Erhebung per Mail zugesandt. Unter allen Teilnehmenden, die die Fragen vollständig beantworten, werden drei Einkaufsgutscheine für regionale Händler:innen im Wert von jeweils 100 Euro verlost.

Hier geht es zum Fragebogen: https://www.surveymonkey.de/r/Vaeterarbeit2021

Menü